Nordico

Das Museum befindet sich im Zentrum unweit des Taubenmarktes an der Dametzstraße.

Barockpalais als Ort des Geschichtenerzählens

Das Haus

1610 vom italienischen Baumeister Francesco Silva als Vorstadtpalais des Klosters Kremsmünster erbaut, nahm es unter den Jesuiten die Schüler des Collegium Nordicum auf. Diese kamen aus Skandinavien – der Name des Museums Nordico bezieht sich darauf. Die Schließung des Internats erfolgte durch Josef II. 1911 erwarb die Stadt Linz das Gebäude, das immer wieder als Wohnhaus Verwendung fand. 1973 wird das Stadtmuseum Linz eröffnet.

Die Sammlung – eine Geschichte mit Zukunft

Die Sammlung

Die reichhaltige Sammlung des NORDICO setzt sich aus der Kunstsammlung, der stadthistorischen und der archäologischen Sammlung zusammen. Die archäologische Sammlung besteht aus jenen Objekten, die bei verschiedensten Grabungen geborgen werden konnten. Darunter befinden sich international bedeutende Funde der Gräberfelder aus der Bronze- und Hallstattzeit, der römischen Antike und der Bayernzeit sowie der einzigartige „Eisenschatz“ von Gründberg. Das Hauptaugenmerk der Grabungen der letzten Jahre liegt auf der Keplerwiese beim Linzer Schloss.

Stadtarchäologie – Ausgrabung, Forschung und Präsentation

Sonderausstellungen

Eine Präsentation der Sammlungsbestände des NORDICO in Form einer permanenten Sammlungsausstellung ist aus Platzgründen leider nicht möglich. Die Objekte der Sammlung bilden aber eine wichtige Basis für Wechselausstellungen.

2013 präsentierte die Sonderausstellung „Vom Keltenschatz zum frühen Linze“ die Funde und neue Forschungserkenntnisse von den Ausgrabungen auf der Keplerwiese: Die Erkenntnisse über den Beginn der römischen Siedlungsgeschichte wuchsen in Linz in den vergangenen Jahrzehnten enorm.

Rückblick  zur Ausstellung 2013  „Vom Keltenschatz zum frühen Linze“

VIDEO zur Ausstellung 2013 „Vom Keltenschatz zum frühen Linze“

Die Linz, Card erhalten Sie an der Kasse des NORDICO, bei der Tourist Information am Hauptplatz sowie bei zahlreichen weiteren Museen und Hotels.

 

 

 

 


Funde

Schicksalsgöttin Clotho – Krug

Schicksalsgöttin Clotho – Krug